Download PDF by Marta Cornelia Broll: Leben und Arbeiten: Manufakturen in Dresden in der frühen

By Marta Cornelia Broll

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 1,3, Technische Universität Dresden (Philosophische Fakultät), Veranstaltung: Leben und Arbeiten, Sprache: Deutsch, summary: Die Epoche der sächsischen Manufaktur erstreckt sich im Wesentlichen auf die Zeit vom
letzten Drittel des 17. Jahrhunderts bis zum Ende des 18. Jahrhunderts, obgleich es auch
schon im Vorfeld Manufakturgründungen gab. Ihre Charakteristik behielt diese
Betriebsform jedoch bis ins 19. Jahrhundert hinein. In Sachsen entsprang jener Impuls zur
Errichtung der ersten bedeutenden Werkstätten dieser artwork aus der ökonomischen Situation
des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) heraus, die durch zahlreiche
Verfallserscheinungen gekennzeichnet warfare. Diese traten zum Teil als unmittelbare
Kriegsfolgen, jedoch hauptsächlich als Ausdruck tief greifender - wenn auch durch den
Krieg maßgeblich beschleunigter - Veränderungen der bisherigen Produktionsweise in
Erscheinung.
Das Augenmerk der vorliegenden Arbeit liegt jedoch in Dresden, der einstigen
Residenzstadt Sachsens. Durch ihre reizvolle Lage und Umgebung, ihre gesamte Anlage
mit den hervorragenden Barock- und Renaissancebauten galt Dresden schon vor
Jahrhunderten als eine der schönsten Städte der Welt und zog nicht zuletzt auch durch das
künstlerische, wissenschaftliche wie gesellschaftliche Leben die Menschen von jeher an.
Daher besitzt die Stadt eine recht interessante und facettenreiche Geschichte, die von
zahlreichen Chronisten, Schriftstellern und Heimatliebhabern in großem Umfang
beschrieben, dokumentiert und publiziert wurde. Dagegen schien die Darstellung des
Dresdner Handwerkes sowie die Geschichte der Industrie für die Geschichtsschreiber ein
wesentlich geringeres Interesse zu besitzen. In seiner Publikation mit dem Ziel die
Wurzeln einer später so erfolgreichen Industrie für die nächsten Generationen vor dem
Vergessen zu bewahren und ihr einen gebührenden Platz in der Stadtgeschichte
einzuräumen, beschreibt Wolfgang Müller die Ursachen folgend:„Spärliche
Informationen aus dem Mittelalter und etwas aussagekräftigere aus dem 17. bis 19. Jh.,
geben uns heute zum Teil ein lückenhaftes, mehr oder weniger inhaltsreiches Bild über die
Anfänge der technischen Entwicklung unserer Stadt. Nicht zuletzt hatte daran auch jene
Geheimhaltungspflicht schuld, mit der seinerzeit eine Reihe von kurfürstlichen bzw.
landesherrlichen oder im Besitz des Militärs befindlichen Produktionsanlagen belegt
worden sind. Dresden battle trotz vielseitiger Gewerbeansiedlungen nie eine
ausgesprochene Industriestadt.[...]Der Beginn einer Dresdner Industrie ist bis auf geringe
Ausnahmen nicht innerhalb der damals schützenden Stadtmauern zu suchen.

Show description

Read Online or Download Leben und Arbeiten: Manufakturen in Dresden in der frühen Neuzeit (German Edition) PDF

Similar history in german books

Dorothee Elm,Thorsten Fitzon,Kathrin Liess,Sandra Linden's Alterstopoi: Das Wissen von den Lebensaltern in Literatur, PDF

Menschliches Altern unterliegt immer der kulturellen Interpretation. In der Vorstellung der Lebensalter wird der kontinuierliche Prozess von Reifung und Abbau erst erkennbar und bedeutsam. Topoi wie beispielsweise diejenigen vom einfältigen sort oder dem grauhaarigen Weisen erschließen  als habituelle Verstehens- und Denkmuster das soziale und kulturelle Wissen von den Lebensstufen in culture und Wandel.

Christian Kiening's Zwischen Körper und Schrift: Texte vor dem Zeitalter der PDF

Eine Einführung in die Eigenart älterer Texte und das Methodenspektrum einer Wisenschaft, die geschichtlich fremd gewordenen Sinngefügen ihre Faszinationskraft zurückgibt. Systematisch orientierte Fallstudien vermessen das Spannungsfeld von Körper und Schrift, das eine semi-orale Kultur wie die mittelalterliche prägt.

Download e-book for iPad: Der Jurist in der industriellen Gesellschaft (German by Florian Meinel

Ernst Forsthoff zählt zweifellos zu den bedeutendsten deutschen Juristen und Staatsdenkern des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Entdecker der "Daseinsvorsorge" und als Theoretiker des Rechtsstaats. Aber über alles Dogmengeschichtliche hinaus bietet Forsthoffs Werk einen Schlüssel zur politischen Ideen- und Verfassungsgeschichte seiner Zeit.

Get Mathilde von Canossa (German Edition) PDF

Mathilde von Tuszien (= Toskana), besser bekannt als Mathilde von Canossa (um 1046 bis 1115), gehört zu einem der ältesten und bedeutendsten mittelalterlichen Adelsgeschlechtern Italiens. Den ihr allgemein gegebenen Namen der ›großen Gräfin‹ verdankt sie ebenso ihrer Macht wie ihren glänzenden Geistesgaben und ihrer hohen Bildung.

Extra info for Leben und Arbeiten: Manufakturen in Dresden in der frühen Neuzeit (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Leben und Arbeiten: Manufakturen in Dresden in der frühen Neuzeit (German Edition) by Marta Cornelia Broll


by Paul
4.2

Rated 4.18 of 5 – based on 17 votes