Download PDF by Franz von Heufeld,Johann Sonnleitner: Franz von Heufeld: Lustspiele (Texte und Studien zur

By Franz von Heufeld,Johann Sonnleitner

Franz von Heufeld (1731-1795), in Mainau am Bodensee (damals "Vorderösterreich") geboren, studierte ab 1748 an der Wiener Universität, wo er juristische und philosophische Studien absolvierte. Danach schlug er die Beamtenlaufbahn ein, steuerte Beiträge zu den ersten Wiener moralischen Wochenschriften Die Welt und Der österreichische Patriot und die empfindsamen Briefe der Charlotte an den Mann ohne Vorurteil bei, profilierte sich aber bald auch als vielseitig engagierte Persönlichkeit im Wiener Theaterleben.
Obwohl er in der Wiener Theaterdebatte der 60er Jahre zu den Gegnern der extemporierten Burleske und der Bernardoniade gehörte, legte er nach dem Tod Philipp Hafners (1764) eine Reihe satirischer Possen vor, die, obzwar als Lustspiele bezeichnet, die bis zu Johann Nestroy reichende culture der Wiener Komödie mitbegründen. Die Freundschaft mit dem einflussreichen Theaterreformer Sonnenfels endete mit dessen harscher Kritik am Geburtstag. Heufeld diente nicht nur der lokalen Muse, sondern dramatisierte u. a. Henry Fieldings Tom Jones und Jean Jacques Rousseaus l. a. Nouvelle Heloïse unter dem Titel Julie, oder Wettstreit der Pflicht und Liebe, womit er dem style des rührenden Lustspiels zum Durchbruch verhalf. Auch um die Shakespeare-Rezeption machte er sich verdient, das deutsche Theater verdankt ihm den ersten deutschen Bühnen-Hamlet.
Fast alle seine Stücke erlebten mehrere Nachdrucke und hielten sich über Jahrzehnte auf den Bühnen. 1769 und 1774-76 leitete er das von finanziellen Krisen gebeutelte Theater nächst dem Kärntnertor und gab gemeinsam mit Christian Gottlob Klemm zwei Jahrgänge des Wiener Theateralmanachs heraus.

Show description

Read or Download Franz von Heufeld: Lustspiele (Texte und Studien zur österreichischen Literatur- und Theatergeschichte 5) (German Edition) PDF

Best literature & fiction in german books

Rosemarie Steinriede's Marokko: Granat-Apfel-Mond (German Edition) PDF

"Marokko" liest sich leicht und flüssig und hat herrlicheDetailbeschreibungen. .. die Idee, Haiku und andere Lyrik mit einzuweben, die das vorher gesagte komprimiert erfassen und es nochmals auf einer anderen Ebene erleben lassen, ist gelungen. Die "tickerartigen" Bemerkungen am Rande, die wie ein Nachrichtenbandgewisse Informationen hervorheben, verdichten die Reiseerlebnisse.

Download PDF by Traudl Heuer: Lebendige Vielfalt des Lebens: Sprüche und Gedichte zu

Sprüche und Gedichte zu vielen GelegenheitenEin Buch, egal ob groß, ob klein,wird stets ein lebendiger Begleiter sein. Vor allem dann, wenn es dem Autor gelingt,dass er sein Werk dem Leser fesselnd rüber bringt. Das geschriebene Wort mit all seiner Kraft,drückt aus, used to be es dem Leser zu sagen hat. Dringt dieses dann in sein Innerstes hinein,und kehrt dadurch bei ihm Freude und Zufriedenheit ein,wird es für ihn das Buch der Bücher sein.

Download PDF by Andreas Prün: Nwiab: Nur weil ich anders bin (German Edition)

„Babygetue! “So nennt der Vater die träumerische Flucht seines Sohnes Kai in seine eigene, heile Welt. In eine Welt voller Mutterliebe. Kais Mutter starb, als er neun Jahre alt struggle. Und er kann den schmerzlichen Verlust einfach nicht verarbeiten. Trost findet er nur in seiner Vergangenheit. Als seine Mutter ihn noch umsorgte.

Download PDF by Paul Harding,Silvia Morawetz: Verlust: Roman (German Edition)

Für »Tinkers« wurde Paul Harding mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet. Nun schreibt er die Geschichte der Familie Crosby, die in dem Städtchen Enon in Maine lebt, castle. Er erzählt vom Enkel George Washington Crosbys, davon, wie Charlie Crosby seine Familie verliert und quick auch seine Existenz. Grandiose Sprachbilder, extensive Naturbeobachtungen, visionäre Träume und immer wieder Erinnerungen, schmerzhaft und süß, bestimmen diesen herzzerreißenden Roman über Zeit und Sterblichkeit und den Verlust eines geliebten Menschen.

Extra info for Franz von Heufeld: Lustspiele (Texte und Studien zur österreichischen Literatur- und Theatergeschichte 5) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Franz von Heufeld: Lustspiele (Texte und Studien zur österreichischen Literatur- und Theatergeschichte 5) (German Edition) by Franz von Heufeld,Johann Sonnleitner


by Kenneth
4.0

Rated 4.93 of 5 – based on 35 votes