Get Der Gesellenaufstand in Aachen im Februar 1477: Städtische PDF

By Maik Ruhnau

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, be aware: 2,7, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Historisches Seminar), Veranstaltung: Städtische Wirtschaft im Spätmittelalter, Sprache: Deutsch, summary: „Im Jahr 1374 warfare in der Stadt Braunschweig der Teufel los und hetzte das Volk gegen den Rat.“

In den Jahren 1374-80 kam es in Braunschweig zum Aufstand der Bürger und der Zünfte. Dieser stellte in der Geschichte der Stadt keinen Einzelfall dar. Im Laufe der Jahrzehnte des Spätmittelalters bis hinein in die Neuzeit versuchten die aufgebrachten Bürger mittels Gewalt die Monopolstellung der patrizischen Familien im Rat, eine ungerechte Gerichtsbarkeit sowie finanzielle Ungleichheiten zu beenden. Die ständigen Revolten führten neben einem verstärkten Mitspracherecht und einer Beteiligung am Rat der Stadt schließlich in der letzten Hälfte des 17. Jahrhunderts zum Verlust der Autonomie der Stadt Braunschweig durch die Einbindung in das Herzogtum Braunschweig-Wolfenbüttel.

Ähnliches ereignete sich ebenfalls beim Gesellenaufstand im Februar 1477 in Aachen. Die Gesellen der Stadt streikten, schlossen sich mit den Bürgern zusammen und stellten Forderungen an den Rat. Bildeten diese Unruhen eine Ausnahme in der Geschichte der Stadt Aachen im 15. Jahrhundert oder gab es noch weitere Unruhen in der Stadt? Dieser Frage soll in dieser Arbeit nachgegangen werden. Der Schwerpunkt liegt bewusst auf dem Gesellenaufstand im Jahre 1477 und dessen Verlauf. Es soll anhand dieses Beispiels geklärt werden, used to be sich in Aachen zu dieser Zeit ereignete.

Des Weiteren wird der Versuch unternommen, die Geschehnisse des Jahres 1477 in den Zusammenhang der Geschichte der Stadt Aachen zu setzen und darzustellen, welche Parteien an den Aufständen und Unruhen beteiligt waren. Weiterhin ist zu betrachten, welche Ursachen, Anlässe und Folgen die Bürgerunruhen in Aachen hatten. Hierbei soll ein weiterer Blick auf die Zünfte in Aachen gelegt werden, im Besonderen auf die Zunft der Tuchmacher, das so genannte Wollenambacht, welche die bedeutendste Zunft in Aachen dieser Zeit gewesen ist, sowie den Rat der Stadt. Ebenso wird kurz die scenario in den anderen deutschen Städten des Spätmittelalters skizziert, um eine Vergleichsmöglichkeit zu den Vorkommnissen in Aachen zu erhalten.

Show description

Read Online or Download Der Gesellenaufstand in Aachen im Februar 1477: Städtische Normalität im Spätmittelalter oder eine Besonderheit? (German Edition) PDF

Best history in german books

Alterstopoi: Das Wissen von den Lebensaltern in Literatur, - download pdf or read online

Menschliches Altern unterliegt immer der kulturellen Interpretation. In der Vorstellung der Lebensalter wird der kontinuierliche Prozess von Reifung und Abbau erst erkennbar und bedeutsam. Topoi wie beispielsweise diejenigen vom einfältigen type oder dem grauhaarigen Weisen erschließen  als habituelle Verstehens- und Denkmuster das soziale und kulturelle Wissen von den Lebensstufen in culture und Wandel.

Get Zwischen Körper und Schrift: Texte vor dem Zeitalter der PDF

Eine Einführung in die Eigenart älterer Texte und das Methodenspektrum einer Wisenschaft, die geschichtlich fremd gewordenen Sinngefügen ihre Faszinationskraft zurückgibt. Systematisch orientierte Fallstudien vermessen das Spannungsfeld von Körper und Schrift, das eine semi-orale Kultur wie die mittelalterliche prägt.

Download e-book for iPad: Der Jurist in der industriellen Gesellschaft (German by Florian Meinel

Ernst Forsthoff zählt zweifellos zu den bedeutendsten deutschen Juristen und Staatsdenkern des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Entdecker der "Daseinsvorsorge" und als Theoretiker des Rechtsstaats. Aber über alles Dogmengeschichtliche hinaus bietet Forsthoffs Werk einen Schlüssel zur politischen Ideen- und Verfassungsgeschichte seiner Zeit.

Elke Goez's Mathilde von Canossa (German Edition) PDF

Mathilde von Tuszien (= Toskana), besser bekannt als Mathilde von Canossa (um 1046 bis 1115), gehört zu einem der ältesten und bedeutendsten mittelalterlichen Adelsgeschlechtern Italiens. Den ihr allgemein gegebenen Namen der ›großen Gräfin‹ verdankt sie ebenso ihrer Macht wie ihren glänzenden Geistesgaben und ihrer hohen Bildung.

Additional resources for Der Gesellenaufstand in Aachen im Februar 1477: Städtische Normalität im Spätmittelalter oder eine Besonderheit? (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Der Gesellenaufstand in Aachen im Februar 1477: Städtische Normalität im Spätmittelalter oder eine Besonderheit? (German Edition) by Maik Ruhnau


by David
4.5

Rated 4.51 of 5 – based on 8 votes