Read e-book online Der Begriff der Freiheit bei Jean-Paul Sartre (German PDF

By Agnes Uken

Examensarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, notice: 1,0, Universität Hamburg, sixty one Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Sartres Leben und Werk sind vor allem durch sein immer währendes Engagement für die Freiheit geprägt. Ob als Philosoph, Staatsbürger, Dramaturg oder Schriftsteller stets galt das Hauptinteresse Sartres dem Thema der Freiheit.

Da der Mensch die Erfahrung der Freiheit macht, d.h. sich als selbstbestimmt handelnd und denkend versteht, erhebt sich die Frage einer philosophischen Begründung der Freiheit. Sartre fasst die Freiheit nun aber nicht wie zum Teil in der culture vor ihm als eine Eigenschaft des Menschen auf, sondern als eine Grundbestimmung des menschlichen Seins, die von seiner Existenz nicht zu trennen ist.

Zunächst versteht Sartre wie auch Kant Freiheit als Freiheit von Kausalität. Eine freie Tat ist als eine absolut neue Schöpfung zu verstehen, deren Keim nicht in einem früheren Zustand der Welt enthalten ist, denn dann wäre sie ja nicht frei, sondern kausal bestimmt. Infolgedessen sind Freiheit und Schöpfung eins. Während Kant die Frage der Vereinbarkeit von Naturkausalität und Freiheit löst, indem er eine Trennung von Ding-an-sich und Erscheinung vornimmt, versucht Sartre ohne eine solche Trennung auszukommen, indem er Freiheit vor aller Bestimmung im Sein des Menschen verankert.

Die vorliegende Arbeit zeichnet diese ontologische Begründung der Freiheit nach, stellt die zentrale Bedeutung der Intentionalität und Negativität heraus und zeigt, inwiefern dem Bewusstsein eine Schlüsselstelle in der Sartreschen Philosophie zukommt.

Ausgangspunkt ist die Auseinandersetzung Sartres mit der Phänomenologie Husserls auf deren foundation Sartre seine eigene Philosophie weiterentwickelt und schließlich zur phänomenologischen Ontologie gelangt, wie sie sich in "Das Sein und das Nichts" findet.

Verdeutlicht werden der besondere Stellenwert des präreflexiven Bewusstsein und die sich daraus ergebenden weit reichenden Konsequenzen für den ontologischen Freiheitsbegriff Sartres, sowie die darauf aufbauende Grundunterscheidung des Seienden in ein solides nicht bewusstes An-sich und in ein Negation schaffendes bewusstes Für-sich.

Schließlich wird das Handeln des Menschen im Zusammenhang von Freiheit und Faktizität betrachtet. Dabei zeigt sich, dass dem Faktum der Existenz des Anderen eine besondere Bedeutung unter dem Gegebenen zukommt.

Die Frage nach dem Anderen leitet über zur Frage nach der Vereinbarkeit von Moralphilosophie und Ontologie. Abschließend wird ein Ausblick über die moralphilosophische Entwicklung Sartres gegeben.

Show description

Read or Download Der Begriff der Freiheit bei Jean-Paul Sartre (German Edition) PDF

Similar modern philosophy books

Read e-book online Viroid Life: Perspectives on Nietzsche and the Transhuman PDF

Nietzsche's imaginative and prescient of the 'overman' keeps to hang-out the postmodern mind's eye. His name that 'man is whatever that has to be triumph over' can now not be noticeable as uncomplicated rhetoric. Our reports of the hybrid realities of synthetic existence have made the 'transhuman' a determine that appears over us all. encouraged via this imaginative and prescient, Keith Ansell Pearson units out to check if evolution is 'out of keep an eye on' and machines are taking up.

New PDF release: Poppers kritischer Realismus: Realismus und Induktionskritik

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, be aware: Sehr intestine, Universität Salzburg (Philosophie), Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Seminararbeit entstand im Rahmen eines Seminars zum philosophischen Werk von okay. R. Popper, das im Sommersemester 2009 am Fachbereich für Philosophie an der Universität Salzburg abgehalten wurde.

Daniel Gordon's Postmodernism and the Enlightenment: New Perspectives in PDF

First released in 2001. Routledge is an imprint of Taylor & Francis, an informa company.

Download e-book for iPad: Toleranz und Religionsfreiheit in der Moderne (German by Franco Buzzi,Markus Krienke,François Boespflug,Heinrich

Dass Toleranz und Religionsfreiheit keine Selbstverständlichkeiten sind, sondern kulturelle und fragile Errungenschaften, wird uns am Beginn des 21. Jahrhunderts in beunruhigender Weise neu bewusst. Religiös motivierte Terroranschläge, faith als politischer Machtfaktor und Menschen, die wegen ihres Glaubens sterben müssen, sind wieder zu Alltagsthemen geworden.

Extra info for Der Begriff der Freiheit bei Jean-Paul Sartre (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Der Begriff der Freiheit bei Jean-Paul Sartre (German Edition) by Agnes Uken


by Charles
4.4

Rated 4.89 of 5 – based on 18 votes